23 Apr

Noch einmal das schöne Spiel…

Nach den beiden „Heimspielen“ mit tollem Publikum freue ich mich sehr auf einen weiteren Auftritt gleich um die Ecke sozusagen 😉 Am Samstag, 28. April 2018, dürfen die zwei Gänse wieder drauflos schnattern, denn 11:00 Uhr steht beim Naturmarkt in Wartha (Biosphärenreservat) „Auf unsrer Wiese gehet was“ auf dem Programm. Bis Samstag 👋

16 Apr

        

2 auf einen Streich

Ich freu mich sehr, am 21. April gleich zwei Vorstellungen anzukündigen: 12:00 Uhr spiele ich in der Dietrich-Heise-Schule „Rapunzel“ und kurze Zeit später, um 17:00 Uhr, beim Friedensfest Ostritz „Auf unsrer Wiese gehet was“. Da das Wetter schön werden soll, wird die Vorstellung voraussichtlich im Garten hinter dem Kulturbüro stattfinden. Der Eintritt ist bei beiden Vorstellungen frei 🙂

26 Dez

Weihnachtston, Weihnachtsbaum, Weihnachtsduft in jedem Raum

Jetzt erst erreicht der Weihnachtsfrieden auch mich und meine Familie… Ein ereignisreiches Jahr liegt hinter uns, ein Jahr mit neuen Herausforderungen vor uns. Meine Selbstständigkeit bleibt mir erhalten und ich freue mich auf neue Aufgabengebiete, die zukünftig neben dem Puppenspiel mein Arbeitsleben bereichern.
Ich wünsche allen einen frohen und gesegneten zweiten Feiertag und hoffe, dass Heiligabend und erster Feiertag weihnachtlich verlaufen sind. Eine erholsame Zeit zwischen den Jahren und einen guten Rutsch natürlich auch!

03 Dez

Die erste Kerze brennt

Gestern spielte ich meine Inszenierung „Rapunzel“ bei der Weihnachtsfeier des Sonnenstrahl e.V. Dresden, welcher großartige Arbeit für krebskranke Kinder und Jugendliche leistet. Wer den Verein unterstützen möchte, kann das bei diesem Ereignis tun: http://www.sonnenstrahl-ev.org/termine/benefizkonzert

Öffentliche Vorstellungen von Rapunzel gibt es in diesem Jahr noch genau zwei. Heute 15:00 Uhr auf dem Schusterhof in Trebendorf und am Nachmittag des 10. Dezember beim Weihnachtsmarkt in Kodersdorf zwischen Görlitz und Niesky. Habt einen schönen ersten Advent!

08 Jul

Einsendeschluss

  • Alle, die ihre Randgeschichte für mein diesjähriges Bühnenprogramm beisteuern möchten, bitte ich um die Zusendung bis 12:00 Uhr. Am Vormittag bin ich auch noch ums Theater herum unterwegs, für alle, die ihre Geschichten lieber face to face erzählen.  Es werden aber auch das ganze Jahr bis zum nächsten ViaThea noch Anekdoten und Geschichten gesammelt… Kleine und ganz kleine, spektakuläre und unspektakuläre, jede Geschichte ist ein Stück lebendiges ViaThea!
02 Mai

Immer wieder kommt ein neuer Frühling…


… und das Theater Klinger bespielt wieder den öffentlichen Raum. Am 6. Mai gibt es gleich zwei Mal „Auf unsrer Wiese gehet was“. 12:00 Uhr spiele ich zum Tag der offenen Tür der Dietrich-Heise-Schule Görlitz, danach geht es gleich weiter zum nächsten Tag der offenen Tür der Lernwerkstatt Oderwitz, die Vorstellung beginnt um 16:30 Uhr. Wir sehen uns…

%d Bloggern gefällt das: