Hänsel und Gretel

Die Not ist groß, drum muss der Vater los,
mit Hänsel und Gretel tief in den Wald.
Der Vater hackt Holz- die Kinder schlafen ein;
als sie viel zu spät aufwachen, sind sie allein.

Fest umschlungen tasten sie sich durch den Wald,
nachts im Dunkeln ist´s ganz schön kalt.
Als Hänsel dann ein Haus erschaut,
ganz aus Zucker und Lebkuchen gebaut,
freuen sich beide – welch ein Glück!

naja, so einfach ist es dann doch nicht,
und es wird schon ganz schön aufregend

aber am Ende geht´s zurück.

Ein Stück nach dem Märchen der Brüder Grimm für Familien mit Kindern ab 3 Jahren erzählt mit großer Authentizität und gespielt mit liebevoll gestalteten Figuren.

Dauer:     ca. 30 Min.
Spiel:     Katharina Klinger
Inszenierung: Katharina Klinger, Ausstattung: Anne Schulze, Katharina Klinger